Aktuelle Nachrichten

NEWSID: 1930 Datum: 18.01.2022, 16:49 Uhr - Sachsen | Landkreis Mittelsachsen

Coronagegner wischen Fahnen mit Aufschrift „Impfzwang? Nein Danke!“ ins Gesicht: Ministerpräsident Michael Kretzschmer sucht Gespräch mit Coronagegner und wird mit Fahnen attackiert, Ministerpräsident riss älteren Mann Fahne aus der Hand, die er ihm ins Gesicht wedelte

Freie Sachsen puschen Menge mit „Hau ab“ Sprechchören, Kinder wedeln Fahnen mit Schriftaufzug: „Impfzwang nein Danke“

Anlässlich des Tags des Sachsen in Frankenberg bei Chemnitz war am Dienstagnachmittag Michael Kretzschmer zu Besuch. Er möchte die Stadträte überzeugen, für die Veranstaltung zu stimmen. Vor Ort waren aber nicht nur Stadträte, sondern auch über 100 Impfgegner, Coronakritiker. Ein starkes Zeichen von dem Ministerpräsidenten, das Gespräch zu ... (weiterlesen)

NEWSID: 1929 Datum: 17.01.2022, 23:20 Uhr - Sachsen | Vogtland

Coronaprotest in Plauen: Polizeischutz für Antifa und Gegendemonstranten. Über 400 Teilnehmer spazieren durch die Stadt

Den Gegnern der Coronamaßnahmen standen am Montag politische Gegner gegenüber. (ausführlicher O-Ton) Es kam Wortgefechten. Vorbeugend wurde eine Polizeikette gezogen, um die beiden Gruppen zu trennen.

Am Montagabend rufte das Bündnis für Demokratie, Toleranz und Zivilcourage dazu auf, in Plauen Gesicht zu zeigen gegen die illegalen Montagsdemonstrationen. "Gemeinsam wollen wir ein Zeichen setzen und zeigen, dass die Mehrheit für einen anständigen und solidarischen Umgang miteinander steht und nicht laut spazieren geht", heißt es im Aufruf des ... (weiterlesen)

NEWSID: 1928 Datum: 17.01.2022, 20:10 Uhr - Sachsen-Anhalt | Stadt Magdeburg

(UP)Querdenkerdemo Magdeburg – 1.000 Menschen wollen spazieren: Jagdszenen durch die Innenstadt, Polizei kann Aufzug nicht verhindern, Menschen springen über Umrandungen, Polizei nimmt zahlreiche Personen fest, auch Kinder mit eingekesseltem Bruder am Aufzug beteiligt

Polizei hat die Lage erst im Griff, später findet Katz und Mausspiel mit ca. 300 Menschen statt, Menschen aufgebracht und gewaltbereit

Update 20:00 Uhr – Teil 2 (mit O-Töne): Trotz des intensiven Polizeiaufgebots gelang es den Beamten nicht einen Spaziergang zu verhindern. Ca. 300 Personen liefen durch die Innenstadt. An der Ecke Ernst-Reuter-Allee / Breiter Weg kam es zu Jagdszene zwischen Demonstranten und Polizei. Die Demonstranten sprangen teils über Zäunen. Die Polizei setzte zahlreiche ... (weiterlesen)

NEWSID: 1927 Datum: 16.01.2022, 22:20 Uhr - Sachsen | Vogtland

Coronademonstration Sachsen – Mediziner legen Staatsexam vor Rathaus nieder: völlig friedliche Demonstration von Medizinern und Pflegern, Coronademonstrationen gehen auch anders – Bürgermeister sucht Gespräch mit Menschen, Bürgermeisterin sucht erstmals Gespräch mit Kritikern

Vor dem Rathaus in Rodewisch werden Kerzen, Staatsexam, sachlich-kritische Anschreiben niedergelegt (on tape), großes Zeichen wie Coronademonstrationen zu laufen haben, ausführlicher O-Ton mit Bürgermeisterin

Am Sonntagabend gegen 17 Uhr gingen etwa 350-400 Personen durch Rodewisch spazieren ohne Gegröle oder Gesang. Friedlich, leise und völlig entspannt startete der Spaziergang an der Rodewischer Schlossinsel über die Auerbacher Straße zum Rathaus. Am Rathaus haben viele Teilnehmer Kerzen niedergelegt. Einige Demonstranten aus dem medizinischen Bereich legten Kopien von ... (weiterlesen)

NEWSID: 1926 Datum: 16.01.2022, 13:38 Uhr - Sachsen | Landkreis Erzgebirgskreis

Besucheransturm am Fichtelberg: Kaiserwetter lockt nach Lock Down hunderte Menschen ins Erzgebirge, Parkplätze am Fichtelberg überlastet, hunderte Skifahrer freuen sich über ideale Pistenbedingungen

Auch die Fichtelbergschwebebahn fährt endlich wieder, lange Schlangen an der Außengastronomie

Seit zahlreichen Wochen endlich wieder Kaiserwetter. Das lockte hunderte Wintersportler und Touristen aus ganz Deutschland ins Erzgebirge. Am Fichtelberg tummelten sich viele Touristen, u.a. mit Skiern und Snowboard. Der Parkplatz am Fichtelberg war gnadenlos überfüllt. Bei Sonnenschein genoss viele Menschen die Inversionswetterlage. Auch gab es endlich wieder eine Bockwurst ... (weiterlesen)