Aktuelle Nachrichten

NEWSID: 916 Datum: 13.12.2019, 19:43 Uhr - Sachsen | Landkreis Erzgebirgskreis

Schneesturm Fichtelberg: Tief Toni bringt ersten kleineren Schneesturm, - 3 °C und dichtes Schneetreiben, ideales Winterwetter für einen Weihnachtsmarktbesuch

Pyramiden drehen sich im Schnee, Autos fahren auf schneebedeckter B 95, Schneeverwehungen durch Wind

Schneetief Toni, welches ein Winterintermezzo mit sich bringt, erreichte am Abend das Erzgebirge. Starker Schneefall und stürmische Böen verursachten den ersten, kleineren Schneesturm auf dem Fichtelberg. Bei minus 3 Grad kommt zudem richtiges Weihnachtsmarktwetter auf, die Pyramiden drehen sich im Schnee. Doch auch im Erzgebirge wird es ein Intermezzo bleiben. Dennoch sind ... (weiterlesen)

NEWSID: 915 Datum: 13.12.2019, 15:11 Uhr - Thüringen/Bayern | Landkreis Rhön-Grabfeld

Schneetief Toni bringt Schneefälle bis ins Flachland: Transporter kracht bei Schneeglätte in Leitplanke, Schneetreiben auf A 71, Winterdienst im Dauereinsatz, Schneemann und 10 cm Neuschnee

Starker Schneefall in der Röhn, Äpfel mit Schnee bedeckt, Schafe suchen Gras im Schnee, Schneetief nur ein Intermezzo

Der Winter ist zurück. Schneetief Toni bringt am Freitag Schneefälle bis ins Flachland. Gegen Mittag setzten starke Schneefälle ein und sorgten u.a. auf der A 71 bei Mellrichstadt für Sichtbehinderungen. In der Röhn schneite es besonders intensiv. Die Straßen waren teilweise bis zu 5 cm mit Schnee bedeckt. Entsprechend kam es zu Behinderungen. Ein ... (weiterlesen)

NEWSID: 914 Datum: 08.12.2019, 15:18 Uhr - Sachsen | Landkreis Erzgebirgskreis

Stürmischer 2. Advent: Tief Rudi bringt Orkanböen und schwere Sturmböen, Fichtelbergschwebebahn stellt Betrieb wegen zu viel Wind ein, lange Haare werden zum Problem auf dem Fichtelberg

Schwere Sturmböen am Sonntag auf dem Fichtelberg, Zweige schwenken im Sturm hin und her

Einen stürmischen 2. Advent erleben an diesem Wochenende zahlreiche Menschen in Deutschland. Nach den ruhigen Tagen ziehen nun immer wieder Tiefdruckgebiete über Deutschland hinweg. Diese bringen neben viel Regen teils schwere Sturmböen im Flachland und Orkanböen auf den Bergen. Am Sonntag waren vor allem die Gipfel der Mittelgebirge betroffen. Auf dem Brocken gab es vollen Orkan, auf dem Fichtelberg schwere Sturmböen. Da war der Aufenthalt im Freien zügig beendet, denn die gefühlte Temperatur lag unter 0 °C. Dazu gab es auf dem Fichtelberg Nebel. Die Fichtelbergschwebebahn stellte ihren Betrieb ein und auch so manch eine Dame hatte ziemliche Probleme mit langen Haaren. Auch die nächsten Tage bleiben stürmisch, nur am Dienstag kann es ... (weiterlesen)

NEWSID: 913 Datum: 06.12.2019, 22:38 Uhr - Sachsen | Landkreis Erzgebirgskreis

Tödlicher Wohnungsbrand zu Nikolaus: Wohnungsinhaber stirbt bei Wohnungsbrand, Eine weitere Person verletzt, Zwei Zimmer in Vollbrand, 72 Rettungskräfte im Einsatz, Vier Angriffstrupps im Löscheinsatz

Feuerwehr muss lange Wegestrecke zur Wasserförderung aufbauen, Drehleiter kommt ebenfalls zum Einsatz, Brandursache und Sachschaden noch unklar

Bei einem Wohnungsbrand am Freitagabend ist eine Person ums Leben gekommen. Eine weitere Person wurde verletzt. Gegen 19:30 Uhr kam es auf der Hutmachergasse in Annaberg-Buchholz, Stadtteil Buchholz zu einem Wohnungsbrand. Wie Pressesprecher Paul Reuter mitteilt, standen bei Ankunft zwei Zimmer im ersten Obergeschoss in Vollbrand. Umgehend gingen vier Angriffstrupps unter schwerem Atemschutz in die brennende Wohnung vor und bekämpften den Brand. Das Löschwasser hierzu wurde aus einem Bach an der B101 entnommen. Hierzu musste eine lange Wegestrecke zur Wasserförderung aufgebaut werden. Auch kam eine Drehleiter zum Einsatz. Für den Wohnungsinhaber kam jegliche Hilfe zu spät. Ein herbeigerufener Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Eine weitere ... (weiterlesen)

NEWSID: 912 Datum: 06.12.2019, 18:29 Uhr - Deutschland, Bayern | Lkr. Weilheim-Schongau

Verheerendes Feuer zerstört Bauernhof bei Tannenberg Nähe Burggen

Hoher Schaden nach Vollbrand – Zum Glück keine Verletzten

Gegen 16:15Uhr kam es in Tannenberg bei Burggen (Lkr. Weilheim-Schongau) zu einem schweren Brand. Ein Bauernhof stand in Vollbrand. Die Leitstelle Oberland alarmierte ein Großaufgebot an Einsatzkräften aus der ganze Region. Rund 120 Einsatzkräfte konnten den Vollbrand schnell unter Kontrolle bringen. Mensch und Tier wurde hierbei nicht verletzt. Derzeit ist das Anwesen ... (weiterlesen)