NEWSID: 1137
Datum: 30.07.2020 - 11:13 Uhr | Sachsen

Wespenattacke auf Kindergartenkinder: 20 Kinder werden von Wespen attackiert, 12 Kinder werden massiv gestochen, 3 Kinder müssen verletzt ins Krankenhaus. Zahlreiche Rettungskräfte, Notärzte vor Ort

Kinder befanden sich auf dem Weg zu einem Teich, Kinder und Betreuer rannten fast 500 Meter um Schutz bei einer Betreuerin zu suchen

Wespenattacke auf Kindergartenkinder: 20 Kinder werden von Wespen attackiert, 12 Kinder werden massiv gestochen, 3 Kinder müssen verletzt ins Krankenhaus. Zahlreiche Rettungskräfte, Notärzte vor Ort: Kinder befanden sich auf dem Weg zu einem Teich, Kinder und Betreuer rannten fast 500 Meter um Schutz bei einer Betreuerin zu suchen

Datum: 30.07.2020 - 11:13 Uhr
Ort: Luagu/Erzg. / Sachsen / Landkreis Erzgebirgskreis

Drama bei einem Kindergartenausflug der Kita „Sonnenkäfer“ aus Lugau im Erzgebirge am Donnerstagvormittag gegen 10 Uhr. 20 Kinder und einige Betreuer wollten zu einem nahegelegenen Teich an der Wiesenstraße wandern. Auf einem Waldweg an einer Gartenanlage wurden die Kinder und Betreuer von zahlreichen Wespen attackiert. Diese stachen massiv zu. Die Betreuer reagierten richtig und rannten von dem Wespennetz weg. Fast 500 Meter ging es der Wiesenstraße zurück zu einer Kita-Betreuerin. Sie nahm in ihrer Wohnung die Kinder und Betreuer auf und setzte den Notruf ab. Umgehend fuhren zahlreiche Rettungswagen, Notärzte, der leitende Notarzt und ORGL sowie der Kreisbrandmeister zu Wiesenstraße. Angekommen stellten die Rettungskräfte mit, dass 12 Kinder gestochen wurden. Drei von den Kindern mussten in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die restlichen 9 Kinder wurden vor Ort ambulant behandelt. Zum Glück trugen die Kinder und Betreuer keine ernsthafteren Verletzungen mit sich.

© extremwetter.tv / Bernd März
Bilder sind honorarpflichtig zzgl. 5% MwSt. Alle Rechte nach Paragraf 2 UrhG vorbehalten.

    Unsere Bilder
  • Rettungskräfte Wiesenstraße
  • Sanitäter vor Ort
  • leitender Notarzt vor Ort
  • Notarztwagen vor Ort
  • Sanitäter besprechen Lage
  • Rettungsfahrzeuge fahren fort
  • Blick auf Waldgelände und Weg
  • Blick auf Kita

Bestellen Sie unser TV-Material unter +49 (0) 172 6346490

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugriff zu den Videodateien zu erhalten.