NEWSID: 1202
Datum: 28.09.2020 - 13:39 Uhr | Sachsen

Corona-Altersheim in Sachsen massiv vom Virus betroffen: Zwei Tote in 48 Stunden in einem Pflegeheim, 50 Infizierte – darunter 20 Mitarbeiter, Heim besorgt: „Wir brauchen dringend Hilfe“ im Interview

Heim so gut wie isoliert, viele Mitarbeiter im Heim infiziert, Personalknappheit führt zu Problemen im Heim, ausführliches Interview mit Geschäftsführer

Corona-Altersheim in Sachsen massiv vom Virus betroffen: Zwei Tote in 48 Stunden in einem Pflegeheim, 50 Infizierte – darunter 20 Mitarbeiter, Heim besorgt: „Wir brauchen dringend Hilfe“ im Interview: Heim so gut wie isoliert, viele Mitarbeiter im Heim infiziert, Personalknappheit führt zu Problemen im Heim, ausführliches Interview mit Geschäftsführer

Datum: 28.09.2020 - 13:39 Uhr
Ort: Markneukirchen / Sachsen / Vogtlandkreis

Die Coronakrise verschärft sich nun auch wieder in Sachsen. Die Infektionszahlen nehmen auch in diesem Bundesland zu. Besonders dramatisch ist die Situation in einem Pflegeheim im Vogtland. Eine regelrechte Infektionswelle rauscht derzeit durch das Pflegeheim Haus Ölbaum in Markneukirchen. Hier sind zwei Bewohner in Zusammenhang mit einer Covid-19-Infektion gestorben. Ein Bewohner starb im Krankenhaus, ein weiterer im Pflegeheim. Die Lage im Heim habe sich insgesamt verschlechtert. Seit dem Wochenende sind weitere 5 Mitarbeiter und 1 Bewohner positiv auf das Virus getestet worden. Schon seit einer Woche habe man intensiv begonnen das Infektionsgeschehen einzudämmern. Seit dem Wochenende gibt es aber wieder einen Rückschlag. Der Geschäftsführer ist sehr besorgt: „Wir haben Personalknappheit und brauchen dringend Hilfe. Unser Personal ist ziemlich überfordert.“

Aktuell sind ca. 50 Personen infiziert, davon 20 Mitarbeiter. Coronaausbrüche in Pflegeheimen gab es vor allem in den Monaten März und April. Seit mehreren Wochen nimmt das Infektionsgeschehen in Deutschland wieder zu. Somit sind auch immer mehr Pflegeeinrichtungen vom Infektionsgeschehen betroffen. Kritisch wird es vor allem, wenn Mitarbeiter ausfallen und krankgeschrieben sind. Denn die Versorgung der Heimbewohner muss weiterhin sichergestellt sein.

© extremwetter.tv / David Rötzschke
Bilder sind honorarpflichtig zzgl. 5% MwSt. Alle Rechte nach Paragraf 2 UrhG vorbehalten.

Unsere O-Töne
Christoph Uebel – Geschäftsführer: „Angehörigen sollen nicht ständig anrufen, sondern wir rufen an, wenn es Neuigkeiten gibt und bekommen ihre Informationen...Wir haben Personalknappheit und brauchen dringend Hilfe...Unser Personal ist ziemlich überfordert...Eine Bewohnerin ist verstorben. Seit mehreren Wochen erkranken relativ viele Bewohner...Aktuell sind 50 Personen infiziert, davon 20 Mitarbeiter.“

    Unsere Bilder
  • Blick aufs Heim
  • verschiedene Sequenzen vom Heim
  • Schriftzug Heim
  • Eingang Heim
  • Schnittbilder
  • ausführlicher O-Ton vom Geschäftsführer

Bestellen Sie unser TV-Material unter +49 (0) 172 6346490

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugriff zu den Videodateien zu erhalten.