NEWSID: 1205
Datum: 02.10.2020 - 00:18 Uhr | Sachsen

Kind rettet Mieter vor Flammen – Oelsnitz/Vogtl.: Kind bemerkt Flammen aus Dachstuhl, lässt Fahrzeug seiner Eltern stoppen, rennt zu den Klingeln und klingelt Sturm: „das Dach brennt“, Deni Eskiev wird zum Lebensretter

Dachstuhl brennt komplett aus, Bewohner müssen in Notunterkunft untergebracht werden (on tape), dutzende Feuerwehrleute im Einsatz

Kind rettet Mieter vor Flammen – Oelsnitz/Vogtl.: Kind bemerkt Flammen aus Dachstuhl, lässt Fahrzeug seiner Eltern stoppen, rennt zu den Klingeln und klingelt Sturm: „das Dach brennt“, Deni Eskiev wird zum Lebensretter: Dachstuhl brennt komplett aus, Bewohner müssen in Notunterkunft untergebracht werden (on tape), dutzende Feuerwehrleute im Einsatz

Datum: 02.10.2020 - 00:18 Uhr
Ort: Oelsnitz/Vogtland / Sachsen / Vogtlandkreis

Was für eine Heldentat im vögtländischen Oelsnitz am Donnerstagabend. Was war passiert. Der 14-jährige Deni Eskiev fuhr mit seinen Eltern die Karl-Liebknecht-Straße entlang, als er an einem Mehrfamilienhaus Flammen aus dem Dachstuhl bemerkte. Er reagierte sofort. Seine Eltern stoppten das Fahrzeug und wählten den Notruf. Er sprang aus dem Fahrzeug und klingelte die Anwohner heraus. Die Anwohner waren verwundert, warum der 14-jährige an der Klingel stand, teilte aber unverzüglich und direkt mit: „Ihr Dach brennt, kommen sie heraus.“ Der kleine bekannte Boxer aus Oelsnitz – er ist Mitglied im Boxteam Oelsnitz – kennt sich mit Gefahren aus. Er verteilte am Donnerstagabend diesmal keine Schläge, sondern rettet Leben. Im Exklusiven Interview (redaktioneller Hinweis: Erlaubnis der Erziehungsberechtigten liegt uns vor) erzählt er uns von seiner Heldentat. Dennoch nahm der Brand kein gutes Ende. Die Feuerwehren aus Oelsnitz und der Umgebung rückten an. Nahmen umgehend die Brandbekämpfung auf, konnten den Dachstuhl nicht mehr retten. Mit viel Wasser und Schaum löschten die Kameraden den Brand, der Dachstuhl brannte dennoch aus. Die Anwohner mussten ihre Wohnungen verlassen. „Wir haben für die Anwohner eine Notunterkunft errichtet und müssen uns ganz schnell darum kümmern,“ so der Bürgermeister Mario Horn. Einsatzleiter und Wehrleiter der Feuerwehr Oelsnitz Jens Jacob erklärt die Herausforderungen zum Einsatz.
Was das Feuer nicht vernichtete, vernichtete das Löschwasser. In den Wohnungen entstand ein großer Schaden durch das Wasser. Dennoch, die Heldentat des Abends gehörte Deni Eskiev.

© extremwetter.tv / David Rötzschke
Bilder sind honorarpflichtig zzgl. 5% MwSt. Alle Rechte nach Paragraf 2 UrhG vorbehalten.

Unsere O-Töne
Jens Jacob – Einsatzleiter und Wehrleiter Feuerwehr Oelsnitz im Vogtland: „Zu den Einsatzkräften vor Ort, alarmierte Feuerwehren, Herausforderungen vor Ort, Arbeiten der Feuerwehren.“

Mario Horn – Bürgermeister Stadt Oelsnitz im Vogtland:
„Es wird sich ganz schnell um Notunterkünfte gekümmert. Es ist eine tragische Geschichte.“

Deni Eskiev – 14 Jahre Ersthelfer (redaktioneller Hinweis: Erlaubnis der Eltern liegt uns vor): „Ich bin mit meiner Familie Auto gefahren, ich bin an der Straße vorbeigekommen und habe das Feuer gesehen. Wir haben eine Vollbremsung gemacht. Ich habe überall geklingelt und mitgeteilt, dass das Dach brennt. Die Feuerwehr war nach 9 Minuten da.“

    Unsere Bilder
  • Blick auf Einsatzstelle
  • Feuerwehr mit Drehleiter im Einsatz
  • Brandbekämpfung über Drehleiter
  • Feuerwehrleute unter schwerem Atemschutz
  • Rauch aus Dachstuhl
  • niedergebrannter Dachstuhl
  • Feuerwehr am Arbeiten
  • Blick auf Wohnhaus
  • Zahlreiche O-Töne

Bestellen Sie unser TV-Material unter +49 (0) 172 6346490

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugriff zu den Videodateien zu erhalten.