NEWSID: 1232
Datum: 27.10.2020 - 20:16 Uhr | Sachsen

BMW fliegt vor Mehrfamilienhaus in Bach: Spektakulärer Unfall inklusive Interview – vom Ersthelfer zum Einsatzleiter in wenigen Minuten: Einsatzleiter der Feuerwehr hört Knall, sieht PKW in seinem Grundstück liegen, teilt Ersthelfer ein und wird zum Einsatzleiter des Einsatzes

Michael Trommler baut im Außenbereich – PKW durchbricht Geländer und fliegt vor seiner Hauseingangstür in einen Bach, setzt den Notruf ab, fährt zum Gerätehaus, setzt sich aufs Feuerwehrauto und übernimmt kompletten Feuerwehreinsatz

BMW fliegt vor Mehrfamilienhaus in Bach: Spektakulärer Unfall inklusive Interview – vom Ersthelfer zum Einsatzleiter in wenigen Minuten: Einsatzleiter der Feuerwehr hört Knall, sieht PKW in seinem Grundstück liegen, teilt Ersthelfer ein und wird zum Einsatzleiter des Einsatzes: Michael Trommler baut im Außenbereich – PKW durchbricht Geländer und fliegt vor seiner Hauseingangstür in einen Bach, setzt den Notruf ab, fährt zum Gerätehaus, setzt sich aufs Feuerwehrauto und übernimmt kompletten Feuerwehreinsatz

Datum: 27.10.2020 - 20:16 Uhr
Ort: Markersbach, B 101 / Sachsen / Landkreis Erzgebirgskreis

Was für ein spektakulärer Unfall im Erzgebirge und die Geschichte dazu hat es in sich. Es ist Dienstagabend gegen 18 Uhr. Michael Trommler arbeitet mit seinem Feuerwehrkamerad im Außenbereich seines Mehrfamilienhauses. Im Scheinwerferlicht wird der Rohbau eines Anbaus erstellt. Plötzlich ein Knall. Er dreht sich um und sah ein Fahrzeug in seinem Grundstück liegen. Ein weiteres Fahrzeug stand quer auf der B 101. Das Geländer war durchbrochen. Er drehte den Arbeitsscheinwerfer und verschaffte sich einen Überblick: „In dem Moment ist das eben eine Sache unseres Ehrenamtes, dass man innerhalb von Bruchteilen von Sekunden umschalten muss. Von dem normalen Alltag zum Helfenden.“ Er reagierte innerhalb weniger Sekunden als Führungskraft einer Feuerwehr. Er setzte den Notruf ab. Alle Informationen inklusive Details gingen an die Leitstelle. Er teilte die Ersthelfer ein – die jeweiligen Fahrer waren bereits aus ihren Fahrzeugen geklettert, er fuhr zum Gerätehaus, setzte sich auf das Feuerwehrfahrzeug – er war ja schon eingeweiht und seine Feuerwehr alarmiert - und übernahm die Einsatzleitung. Dann galt es die anrückenden Kräfte zu ordnen, einzuteilen und seine Führungsqualitäten abzurufen. Im Detail bedeutet das: die Unfallstelle wurde gesichert, die verunfallten Fahrer weiter betreut, die Batterien der Fahrzeuge abgeklemmt und der BMW musste, weil er kopfüber im Bach steckte, abgesichert werden. Sein Sohn durfte das ganze Spektakel exklusiv von der Haustür aus ansehen. Begeisterung pur, was sein Papa so leistet. Mit der Feuerwehrjacke fühlte er sich gleich selber als echter Feuerwehrmann. Vom Bauherrn zum Einsatzleiter in nur wenigen Minuten. Sportlich betrachten muss man auch die Kletteraktion des BMW Fahrers, so einfach war das nicht aus dem Fahrzeug zu klettern. An dem verunfallten VW und BMW entstand hoher Sachschaden. Glück im Unglück hatte auch seine Familie, das Auto krachte nicht ins Mehrfamilienhaus. Im Einsatz waren ca. 35 Kameraden der Feuerwehren aus Markersbach, Raschau und Oberscheibe. Die B 101 blieb für Stunden gesperrt, die Polizei ermittelt zur Unfallursache.

© extremwetter.tv / Bernd März
Bilder sind honorarpflichtig zzgl. 5% MwSt. Alle Rechte nach Paragraf 2 UrhG vorbehalten.

Unsere O-Töne
Michael Trommler – Eigentürmer und Einsatzleiter Feuerwehr Markersbach: „Das ist mein eigenes Grundstück. Ich war mit einem anderen Feuerwehrkameraden als Bauherr auf meinem Grundstück. Wir standen auf dem Gerüst, wir hörten einen lauten Knall, drehten uns um und haben gleichzeitig wie die beiden Autos kollidierten. Das eine Auto blieb auf der Kreuzung stehen, das andere Auto überschlug sich und landete in den angrenzenden Bach. Zwei verletzte Personen, beide konnten das Fahrzeug eigenständig verlassen. In dem Moment als ich den Einsatz gemeldet habe, sind wir über die Leitstelle alarmiert worden und sind mit der eigenen Feuerwehr zum Einsatz gefahren. Die wichtigsten Maßnahmen waren die Verletzten an den Krankenwagen zu übergeben. Das Auto ist 4 Meter den Abhang hinunter gefallen und haben das Auto gegen umkippen gesichert. Das kommt nicht so oft vor und wünsche das auch niemanden. Aber in dem Moment ist das eben eine Sache unseres Ehrenamtes

    Unsere Bilder
  • Totale Unfallstelle
  • RTW vor Ort
  • Feuerwehr vor Ort
  • Feuerwehr am Arbeiten
  • Einsatzleiter und Grundstücksinhaber im Detail
  • Geländer durchbrochen
  • Sohn des Einsatzleiters schaut gespannt zu
  • PKW in Bach
  • verschiedene Fahrzeugesequenzen
  • Wasser rinnt durch PKW
  • Schnittbilder
    Vorschauvideo

Bestellen Sie unser TV-Material unter +49 (0) 172 6346490

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugriff zu den Videodateien zu erhalten.