NEWSID: 1265
Datum: 19.11.2020 - 17:11 Uhr | Sachsen-Anhalt

Schnee und Sturm Winterdienst im Einsatz - Brocken: Ex-Hurrikan „Eta“ fegt über Brocken hinweg, Nebel, Schneefall – ungemütliches Novemberwetter auf dem Brocken, Böen bis 104 Km/h, O-Töne Touristen

„Meine Hände haben gefroren, es kam Eisregen herunter“, einige Touristen haben sich dennoch auf dem Brocken verirrt.

Schnee und Sturm Winterdienst im Einsatz - Brocken: Ex-Hurrikan „Eta“ fegt über Brocken hinweg, Nebel, Schneefall – ungemütliches Novemberwetter auf dem Brocken, Böen bis 104 Km/h, O-Töne Touristen : „Meine Hände haben gefroren, es kam Eisregen herunter“, einige Touristen haben sich dennoch auf dem Brocken verirrt.

Datum: 19.11.2020 - 17:11 Uhr
Ort: Brocken / Sachsen-Anhalt / Harz

Update 17:00 Uhr: Aktuell dichtes Schneetreiben auf dem Brocken. Der Winterdienst war im Einsatz und musste die dünne Schneedecke wegschieben.

Der Herbst zeigt nach einigen langen warmen Tagen nun seine Zähne. Ex-Hurrikan „Eta“ zieht aktuell über Deutschland hinweg und bringt richtiges ungemütliches Novemberwetter. Auf dem Brocken fegte „Eta“ mit orkanartigen Böen hinweg. Um die 104 Km/h waren die Spitzenböen. Dazu Nebel, Regen und am Nachmittag sogar Eisregen und Schnee bei nur noch 2 °C. Die Schneefälle sind aber nur ein kurzes Gastspiel. Christian Bauer hat ziemlich gefroren und auch der Wind war heftig: „Extrem, wir haben uns hinter einen Berg versteckt.“ Devin Malina: „Man muss sich schon gut kleiden, jetzt geht es wieder ins Warme.“ Viel Besucher traf man nicht auf dem Brocken an. Nicht wegen dem Wetter, eher wegen Corona. Touristische Reisen sind ja eigentlich untersagt, die Brockenbahn fährt auch nicht und die Gaststätten auf dem Brocken haben auch geschlossen.

© extremwetter.tv / Bernd März
Bilder sind honorarpflichtig zzgl. 5% MwSt. Alle Rechte nach Paragraf 2 UrhG vorbehalten.

Unsere O-Töne
Christian Bauer – Tourist: „War richtig gut, richtig kalt. Meine Hände haben gefroren, es kam Eisregen herunter. Extrem, wir haben uns hinter einem Berg versteckt, es war ganz schön windig. Es ist Herbst, es ist geil. Ich war schon bisschen enttäuscht, dass der Herbst nicht so nass und kalt gewesen ist.“

Devin Malina – Tourist: „Angenehm, oben ist es sehr windig. Man bekommt alles ins Gesicht, aber es ist schön. Oben hat es ganz leicht angefangen zu schneien. Wir haben mehrere Schichten an. Man muss sich schon gut kleiden. Jetzt geht es wieder ins Warme.“

    Unsere Bilder
  • Neue Bilder: Winterdienst im Einsatz, Schneefall, Schneeverwehungen
  • Touristen im Nebel
  • Menschen laufen Brocken herunter
  • Brockenschild
  • Brockenrundwanderwe
  • O-Töne Touristen
  • Brockenwirt
  • Schriftzug Brocken
  • Temperaturanzeige Brocken
  • Wetterwarte Brocken
  • Brockenhotel

Bestellen Sie unser TV-Material unter +49 (0) 172 6346490

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugriff zu den Videodateien zu erhalten.