NEWSID: 1564
Datum: 18.04.2021 - 15:52 Uhr | Sachsen

Nach Querdenkerverbot erneut Demos in Dresden: NPD und Antifa demonstrieren direkt vor der Staatskanzlei, Polizei mit hunderten Beamten im Einsatz, Hamburger Gitter soll beide Parteien trennen, sehr angespannte Stimmung an der Elbwiese

Nach anstrengenden Demotag am Samstag, nun schon wieder Demos, welche die Polizei in Dresden absichern muss

Nach Querdenkerverbot erneut Demos in Dresden: NPD und Antifa demonstrieren direkt vor der Staatskanzlei, Polizei mit hunderten Beamten im Einsatz, Hamburger Gitter soll beide Parteien trennen, sehr angespannte Stimmung an der Elbwiese: Nach anstrengenden Demotag am Samstag, nun schon wieder Demos, welche die Polizei in Dresden absichern muss

Datum: 18.04.2021 - 15:52 Uhr
Ort: Elbufer, Dresden / Sachsen / Stadt Dresden

Update 16:00 Uhr – Teil 2: Die Versammlungen blieben weitestgehend friedlich. Ein Kameramann wurde von einem Teilnehmer aus der Rechten Szene attackiert. Die Polizei begleitete die Mitglieder der NPD in einer Straßenbahnlinie bis zum Bahnhof, begleitet von mehreren Einsatzwagen.

Nach der verbotenen Querdenkerdemonstration am Samstag steht Dresden schon wieder ein Demotag bevor. An den Elbwiesen unterhalb der Staatskanzlei in Dresden demonstrieren Mitglieder der NPD gegen die Antifa. Die Antifa rief zur Gegendemo auf, direkt neben der NPD Kundgebung. Die Polizei ist mit dutzenden Beamten im Einsatz, um die beiden Veranstaltungen abzusichern. Hierzu kamen auch Hamburger Gitter zum Einsatz. Die Stimmung ist angespannt – aus beiden Versammlungsbereich wurde sich frühzeitig verbal attackiert. Wir berichten weiter.

© extremwetter.tv / Bernd März
Bilder sind honorarpflichtig zzgl. 7% MwSt. Alle Rechte nach Paragraf 2 UrhG vorbehalten.

    Unsere Bilder
  • Antifademo
  • Polizei mit zahlreichen Fahrzeugen vor Ort
  • Polizei sichert Staatskanzlei
  • Hamburger Gitter
  • NPD marschiert auf
  • NPD und Antifa direkt gegenüber
  • NPD weht Flaggen
  • div. Schnittbilder

Bestellen Sie unser TV-Material unter +49 (0) 172 6346490

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugriff zu den Videodateien zu erhalten.