Aktuelle Nachrichten

NEWSID: 1229 Datum: 24.10.2020, 13:54 Uhr - Bayern | Landkreis Wunsiedel

Corona – tschechischer Pendleransturm auf Testzentrum: Bundesland Bayern fordert alle 5 Tage einen negativen Coronatest, große Menschenschlange am Testzelt am Grenzübergang Schirnding in Bayern, Rachenabstrich (on tape)

Server bricht wegen zu vielen Tests zusammen, von 150 Proben auf über 500 Proben pro Tag am Grenzübergang Schirnding

Pendleransturm auf die Coronateststationen an den Grenzenübergängen Deutschland-Tschechien in Bayern. Nachdem das Bundesland Bayern einen Coronatest für Berufspendler aus Tschechien fordert, herrscht seit Tagen reger Betrieb an den Coronateststationen. Am Grenzübergang in Schirnding herrschte gegen Mittag reger Betrieb. Eine lange Schlange vor der Teststation ... (weiterlesen)

NEWSID: 1228 Datum: 23.10.2020, 13:18 Uhr - Sachsen | Vogtlandkreis

Corona-Testpanne: Falsches Testergebnis infiziert zahlreiche Patienten und Mitarbeiter von Klinik, Patient vorzeitig aus Isolation entlassen, wenige Stunden später revidiert Labor Ergebnis, Exklusivinterview Klinikleiter

Folge: 10 infizierte Patienten und 10 Mitarbeiter, Patienten auf Station für Psychosen werden auf Isolierstation isoliert

Redaktioneller Hinweis: Dreherlaubnis via Bestätigung im Interview vorhanden! Das Klinikum Rodewisch ist bekannt für sein breites Spektrum aber auch vor allem für die Behandlung von psychisch Kranken. Ein gravierender Fehler auf der Station für Psychosen führte nun dazu, dass die Station zu einer Isolierstation wurde. Was war passiert. Ein Patient wurde auf der Station auf dem Coronavirus getestet. Der Test wurde nach Leipzig in ein Labor geschickt. Nach kurzer Zeit erhielt das Krankenhaus das Ergebnis zugeschickt – negativ. Der Patient wurde aus der Isolation entlassen und konnte sich wieder frei auf der Station bewegen. Nur wenige Stunden später revidierte das Labor das Ergebnis. Es kam zu einer Panne im Labor. Das Testergebnis wurde falsch ... (weiterlesen)

NEWSID: 1227 Datum: 22.10.2020, 18:37 Uhr - Sachsen | Landkreis Erzgebirgskreis

Coronahotspot Pflegeheime im Erzgebirgkreis: Seniorenresidenz „Am Sonnenhang“ fast jeder Bewohner mit Corona infiziert, 32 von 39 Bewohner und 18 Mitarbeiter von 48 infiziert

7-Tage-Wert klettert auf 132, Hotspot im Erzgebirge vor allem Pflegeheim

Schon wieder ein massiver Coronaausbruch in einem Pflegeheim. Diesmal betroffen die Seniorenresidenz am Sonnenhang in Thermalbad Wiesenbad, Ortsteil Schönfeld. Wie die „Freie Presse“ am Nachmittag berichtet sind nahezu alle Bewohner mit dem Coronavirus infiziert. Man spricht von 32 Bewohnern von 39, die sich infiziert haben. Auch 18 Mitarbeiter von 48 haben sich ... (weiterlesen)

NEWSID: 1226 Datum: 22.10.2020, 15:34 Uhr - Sachsen | Landkreis Erzgebirgskreis

Spektakulärer Abflug nach Unfall: VW kollidiert mit Nissan, Nissan fliegt mehrere Meter tief und etliche Meter weit in Wald, Rettungsdienst kann nur über Leiter zum Unfallwagen, nur ein Baum stoppt den weiteren Abflug

Rettungsdienst muss über Leitern zum verunfallten Fahrzeug (on tape), VW Fahrer muss durch den Wald zum Rettungsdienst gebracht werden

Schwerer Verkehrsunfall auf der S 221 zwischen Mauersberg und Großrückerswalde am Donnerstagnachmittag gegen 14:30 Uhr. Auf gerader Strecke kollidierten ein VW und Nissan frontal. Dabei flog der VW regelrecht ab. Nach dem Zusammenstoß ging es für den VW Fahrer mehrere Meter tief in den Wald (on tape). Nur ein Baum konnte den Abflug weiter stoppen (on tape). Fast 30 ... (weiterlesen)

NEWSID: 1225 Datum: 22.10.2020, 11:36 Uhr - Tschechien | Grenzregion

Lock Down Tschechien: seit 6 Uhr Lock Down in Tschechien, Märkte in Tschechien geschlossen, Bozi Dar gleicht Geisterstadt, trotz Lock Down – einige Märkte riskieren hohes Bußgeld, verkaufen dennoch Zigaretten

Interview mit Autofahrer aus Deutschland, wie wichtig der Grenzverkehr für ihn ist, Grenzpendler nutzen billigen Sprit und Zigaretten in Tschechien

Update 11:30 Uhr: Eine Familie aus Deutschland wollte nach Bozi Dar wandern. Sie wussten nicht, dass es in Tschechien einen größeren Lock Down gibt. Sie wollten ein Restaurant besuchen und für die Kinder Süßigkeiten kaufen. Als sie wussten, dass keine Restaurants geöffnet haben, drehte die Familie direkt am Grenzübergang wieder um. Andrea Nestler: ... (weiterlesen)