Aktuelle Nachrichten

NEWSID: 1550 Datum: 06.04.2021, 00:04 Uhr - Sachsen | Landkreis Erzgebirgskreis

Markanter Wintereinbruch mitten im Frühling: 10 cm Neuschnee in Sachsen, Autofahrer stecken auf Grund von Glätte fest, selbst der Winterdienst muss wieder ausrücken, Osterbrunnen versinkt im Schnee

Selbst im Flachland durch kräftige Schneeschauer dünne Schneedecke möglich, Aprilwetter macht seinen Namen aller Ehren

Eine massive Kaltfront brachte den Winter in Deutschland zurück, obwohl alle auf Frühlingswetter gehofft haben. Besonders viel Schnee gab es im Erzgebirge. Bis zu 10 cm Neuschnee sind hier gefallen und selbst auf den Autobahnen war es glatt. Am späten Abend musste selbst der Winterdienst wieder ausrücken. Straßen mussten geräumt werden, da diese ... (weiterlesen)

NEWSID: 1549 Datum: 05.04.2021, 19:03 Uhr - Sachsen | Stadt Zittau

Erneute Coronaeskalation in Zittau: Polizei kesselt zahlreiche Demonstranten ein, Menschenmassen „spazieren“ um den Stadtring von Zittau, Beamte müssen Menschenansammlung immer wieder auflösen

Zahlreiche Demonstranten von der Bereitschaftspolizei eingekesselt, Stau auf dem Stadtring

Auch am Ostermontag gab es in Sachsen wieder viele Coronademonstrationen. Nach dem vor einer Woche die Lage während einer Coronademonstration in Zittau eskaliert ist, war die Polizei diesmal mit dutzenden Beamten im Einsatz. Und wieder einmal blieb es nicht ruhig. Nach einer kurzen Kundgebung ging man zu Fuß in Gruppenden Stadtring von Zittau entlang. Schon kurz nach Beginn ... (weiterlesen)

NEWSID: 1547 Datum: 04.04.2021, 14:17 Uhr - Bayern | Landkreis Garmisch-Partenkirchen

Riesige Motorraddemo am Ostersonntag: enormer Motorradandrang zu Ostern in den bayrischen Alpen, Polizei fettet dutzende Fahrer ab, rund 400 Motorradfahrer demonstrieren gegen Fahrverbot, bestes Wetter nutzen Motorradfahrer trotz Corona für einen Ausflug

Zahlreiche Schilder von Anwohnern gegen Motorradfahrer, trotz hoher Inzidenzzahl in Bayern – hunderte Motorradfahrer unterwegs

Perfektes Osterwetter in weiten Teilen Deutschlands. Viele Motorradfahrer nutzen seit 1. April die Saison um einen Ausflug zu unternehmen. In Zeiten der Pandemie sehen solch Ausflüge die Politiker eher kritisch. In Südbayern nutzten Biker das schöne Wetter für eine Motorraddemo bei Kochel am See. Rund 400 Teilnehmer haben sich am Trimini-Parkplatz gesammelt. Von dort ... (weiterlesen)

NEWSID: 1545 Datum: 03.04.2021, 10:41 Uhr - Sachsen | Landkreis Erzgebirgskreis

Weiße Ostern: Kind sucht Ostereier im Schnee (on tape), Osterhase im Schnee, Krokusse und Narzissen von Schnee bedeckt, winterliches Erzgebirge am Ostersamstag

Josephine übt sich schon einmal für die morgige Ostereiersuche und findet die versteckten Ostereier im Schnee zügig

Wintereinbruch zu Ostern im Erzgebirge. Über Nacht kehrte der Winter noch einmal im Erzgebirge zurück. Damit verbunden ein enormer Wettersturz innerhalb von zwei Tagen. Am Donnerstag herrschten vielerorts noch 21 °C und perfektes Frühsommerwetter, nun zeigt das Thermometer nur noch 0 °C an. Dazu sind die Ostereier mit Schnee bedeckt. Frühjahrsblüher wie ... (weiterlesen)

NEWSID: 1544 Datum: 02.04.2021, 11:17 Uhr - Österreich | Tirol

Osterwunder in Tirol – riesiger Fels kracht in Wohnhaus: tonnenschwerer Fels löst sich, Fels bohrt sich regelrecht in Wohnhaus, 5 Wohnhäuser im Umkreis evakuiert, Fels zerstört Ferienwohnung

Wie durch ein Wunder keine Verletzten, Ferienwohnung ohne Gäste belegt, massiver Schaden am Wohnhaus, Geologe vor Ort

Osterwunder in Tirol! Am Karfreitag gegen 2:15 Uhr wurden die Bewohner eines Mehrfamilienhauses in Scheibe, einem Ortsteilt von Neustift im Stubaital, schrecklich aus dem Schlaf gerissen. Ein über 4 Meter großer und tonnenschwerer Stein löste sich weit oberhalb von einem Felshang. Er krachte mit enormer Wucht in das Mehrfamilienhaus und weckte das Ehepaar. Der Fels blieb im Wohnhaus regelrecht stecken. Umgehend rückten Feuerwehr und Rot Kreuz zur Einsatzstelle aus. Das betroffene Ehepaar blieb unverletzt, der Schrecken sitzt jedoch tief. Insgesamt 5 Wohnhäuser mussten evakuiert werden. Der Bereich wurde großräumig abgesperrt. Der Fels zerstörte im Untergeschoss eine Ferienwohnung. Diese war zum Glück nicht mit Gästen belegt. Zur Stunde ... (weiterlesen)