Aktuelle Nachrichten

NEWSID: 450 Datum: 31.05.2018, 00:00 Uhr - Bayern | Arzberg

Schwere Unwetter Franken: Straßen weggespült, Häuser bis zu 1 Meter unter Wasser, Schlammlawinen, 400 Einsatzkräfte im Einsatz, extreme Blitzeinschläge

THW im Einsatz, intensive Erdblitze mit Kanonenschlägen, Anwohner und Feuerwehr on tape, katastrophale Zustände in und um Arzberg

Schwere Unwetter sind am Donnerstagabend über Franken hinweg gezogen. Schwer getroffen hat es dabei die Ortschaft Arzberg und Oschwitz. In Arzberg mussten Anwohner mit schwerer Technik und Geröll Dämme bauen, damit das Wasser nicht in ihre Wohnhäuser gelangte. In der Innenstadt von Arzberg vollgelaufene Keller, Schlammlawinen, Geröll und Gestein in der Ortschaft. Eine Anwohnerin berichtet: „Das Wasser kam von oben, unten, rechts, links, überall.“ Der Kommandant von Arzberg spricht zu über das schwere Unwetter. 400 Einsatzkräfte sind im Einsatz, Straßen wurden weggespült. In der Nachbarortschaft Oschwitz war es ganz besonders schlimm. Hier wurde das Gerätehaus von den Fluten getroffen, Garagen und Grundstücke wurden ... (weiterlesen)

NEWSID: 449 Datum: 31.05.2018, 22:07 Uhr - Sachsen | Vogtland

Katastrophe im Vogtland: Heftiger Starkregen setzt erneut Region unter Wasser, Feuerwehr im Einsatz, Feuerwehrgerätehaus wiederholt geflutet

Vogtlandregion wird erneut Opfer von Hochwasser

Die Menschen im Vogtland kommen nach der Flutkatastrophe der vergangenen Woche nicht zur Ruhe. Erneut haben schwere Gewitter die Region getroffen. Besonders zwischen Bad Brambach und Adorf gab es erneut schwere Überflutungen. Der Rauner Bach stieg in diesem Bereich zum wiederholten Male so stark an, dass Grundstücke und Häuser wiederholt im Wasser versanken. ... (weiterlesen)

NEWSID: 448 Datum: 31.05.2018, 21:33 Uhr - Bayern | Oberbayern

Extremes Unwetter fordert überschwemmten Tunnel B2 - Unfall A95 - Blitzschlag ins Gebäude - Mure - Erdblitze on Tape

Erdblitze schlagen ein (on Tape) - Feuerwehr im Dauereinsatz, muss Tunnel auspumpen - Aquaplaning sorgt für Unfall auf der Autobahn - Wasser drückt durch Tunnelwand wie ein Wasserfall

Heftige Regenfälle sorgten im Landkreis Garmisch-Partenkirchen für etliche Einsätze von Feuerwehren am Donnerstag Abend. Gegen frühen Abend setzte massiver Starkregen ein. In Murnau musste die Feuerwehr zu einem Blitzschlag ins Gebäude ausrücken. Als sie eintrafen, konnte sie zwar eine Rauchentwicklung feststellen aber sonst wurde nichts beschädigt. ... (weiterlesen)

NEWSID: 447 Datum: 31.05.2018, 19:33 Uhr - Thüringen | Altenburgerland / Warthburgkreis

Heftige Unwetter in Thüringen: Hagelschlag und Überflutungen an der A 4, Feuerwehr und Anwohner schauen machtlos zu

Kameramann sucht vor Hagelschlag Schutz unter Tankstelle, Felder und Grundstücke überflutet

Starke Gewitter und Unwetter beschäftigen seit den Nachmittagsstunden Ostdeutschland. Diesmal vor allem Betroffen Thüringen. Bei Schmölln nahe der Autobahn A 4 gab es 3 cm großen Hagelschlag. Der Kameramann musste Schutz unter einer Tankstelle suchen. Auch nahe Schmölln in der Ortschaft Saara bei Nobitz wurden Felder und Grundstücke überflutet. ... (weiterlesen)

NEWSID: 445 Datum: 30.05.2018, 23:03 Uhr - Sachsen | Landkreis Bautzen

Unwetter in Sachsen: Schwere Überflutungen, Ortschaft überflutet, Schlammlawine im Ort

150l/qm Regen, Feuerwehr im Dauereinsatz, extreme Regensummen in kurzer Zeit

Am Abend erreichte das Unwetter auch den Osten und damit traf damit Sachsen: In der Region um Bautzen ging teilweise nichts mehr. Der stark anhaltende Regen ließ die Straßen überschwemmen, Keller liefen voller Wasser - Dauereinsatz für die Kameraden der Feuerwehr. Zeitweise drohten sogar Straßen unterspült zu werden. Welchen Schaden der enorme ... (weiterlesen)